Versprechenswochenende der Pfadfinderstufe

Erschienen am 11. November 2018 in Pfadis

Nils

 

Am 11.05.2018 machte sich die Landsberger Pfadistufe auf den Weg zur Kaseralm. Dort sollte die Versprechensfeier der Stufe stattfinden.

Nach einer dreistündigen Wanderung, mit viel leckerem Essen im Gepäck, kamen alle glücklich und erschöpft zur Hütte.

Gleich am nächsten Morgen, bereiteten die „Altpfadis“ die Versprechensfeier für den Abend vor. Beim gemeinsamen Essen wurden die Neuen der Pfadfinderstufe, die „Jungpfadis“, über ihre Aufgabe für das Versprechen aufgeklärt. Sie sollten gemeinsam einen Thron aus natürlichen Materialien bauen.

Nach dem Abendessen wurde mit dem Versprechen begonnen. Die „Jungpfadis“ gingen zusammen mit ihrem Leiter noch einmal ihre selbst geschriebenen Versprechen durch. Danach liefen die Pfadis mit Fackeln zu ihrem Thron. Mit einer bombastischen Feuershow wurden die „Jungpfadis“ begrüßt. Jeder Pfadi musste einzeln vortreten, sich hin knien und sein Versprechen ablegen. Nach dem Versprechen wurden die Halstücher feierlich überreicht. Nach diesem Ritual ist die Zeit der Bewährung für die fünf „Jungpfadis“ zu Ende. Jetzt gehören sie ganz offiziell zur Pfadfinderstufe.

Am nächsten Morgen fuhren alle glücklich und zufrieden nach Hause.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.