Bericht über das Tutti Frutti – Age of Obstsalat 2017

Erschienen am 2. September 2017 in Aktionen

aalex

 

 

Wer sind die Fruttianer und was passiert auf ihrem Heimatplaneten TuttiFrutti?

Das konnten die Kinder und Jugendlichen aus Rochus Spiecker auf dem Sommerlager vom 31.07.-06.08. 2017 der DPSG Diözese Augsburg in der Jugendsiedlung Königsdorf bei Bad Tölz herausfinden.

 

Zur Geschichte: Die Fruttianer sind ein bunt durchmischtes Obstvolk, dass durch ein Gewitter getrennt wurde. Durch die Trennung haben sich Fruttinente gebildet und die jeweiligen Fruttianer haben sich mit den Jahren immer mehr angeglichen (gleiche Farbe, gleiche Sprache etc.). Nun gilt es die vier Fruttinente wieder zusammen zu führen.

 

In der ersten Zeit des Lagers waren die Stufen ganz unter sich und haben ihre Stufendörfer verschönert. Tolle Lagerbauten wie Sessel, Pool und auch Schaukel sind entstanden. Auch die Mahlzeiten sind innerhalb der Stufen eingenommen worden. Durch Workshops und Geländespiele haben die unterschiedlichen Stufen Kontakt zueinander aufgenommen, um sich somit besser annähern zu können.

Am  Abend gab es für alle eine große Versammlung in einem Zirkuszelt, wo die Geschichte der Fruttianer erzählt wurde.

Ca. 700 Kinder und Jugendlichen lebten in ihren Stufendörfern zusammen und haben durch verschiedene Aktionen wieder zueinander gefunden, um schließlich in einem riesigen Obstsalat ihre Gemeinschaft zu feiern.

 

Es war eine tolle Zeit mit vielen Erlebnissen, wir freuen uns auf das nächste Lager.

 

Um einen kleinen Eindruck zu gewinnen, ein paar Fotos und ein Reportageausschnitt. Besucht sonst auch die Homepage des Lagers unter:

http://tuttifrutti-lager.de/

 

 

Hier der TV Beitrag:

http://www.katholisch1.tv/index.php/kath1/Videos/Pfadfinder-Zeltlager_Donnerstag_10._August_2017_17_29_00

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.